Tulamidenland

Kurzbeschreibung

Tulamidenland oder Tulamidistan ist ein häufig benutzter Oberbegriff für die südöstliche Region Aventuriens und umfasst im Prinzip alle Gebiete, in denen tulamidisch gesprochen wird.

Darunter werden die folgenden Regionen und Orte eingordnet bzw. verstanden:

  • Das Kalifat, welches die gesamte Wüste Khôm mit umfasst
  • Aranien
  • Mhanadistan
  • Gorien
  • Thalusien
  • der Balash
  • das Szintotal

Nicht unter den Begriff Tulamidenland fallen hingegen die Regionen im Herrschaftsbereich Al'Anfas sowie (trotz des tulamidischen Einflusses von alther) Almada.
Ebenfalls werden die Gebiete der Ferkinas nicht immer zu den Tulamidenlanden gezählt. Zwar stammen die Ferkinas ebenfalls von den Ur-Tulamiden ab, unterscheiden sich jedoch kulturell stark. Die Echsensümpfe zählen zwar nominell zum Kalifat, werden aber üblicherweise auch nicht von dem Begriff mit eingefasst.
Es ist auch möglich, dass man mit dem Begriff Tulamidenlande nur die Kleinstaaten in der Region wie Khunchom meint, da die beiden größeren Staaten - Aranien und das Kalifat - bekannter sind und somit einfacher gesondert genannt werden können.

[DSA] [Über DSA] [Aventurien] [Unsere Helden] [Gebietskunde] [Andergast] [Auelfen] [Al´Anfa] [Baliho] [Bethana] [Farindelwald] [Gareth] [Garetien] [Greifenfurt] [Horasreich] [Mittelreich] [Neetha] [Nostria] [Punin] [Salamandersteine] [Stadtstaat Mengbrilla] [Südaventurien] [Tulamidenland] [Weiden] [Yaquirien] [Bestandene Abenteuer] [Gästebuch] [Forum]